Historisches

Ateliers HOFFMANN S.à.R.L

HISTORISCHES

Gegründet wurde die Firma Ateliers Hoffmann durch Franz Hoffmann in Jahre 1969 in Diekirch. Seine fachlichen Kenntnisse hatte Franz Hoffmann sich in einer fundierten Ausbildung als Schmied und Schlosser erworben und leitete über lange Jahre die Werkstätten von Albert Kohnen, die in der damaligen Fonderie in Diekirch ansässig waren und von Reparaturen über mechanische Bearbeitung durch Drehen und Fräsen, Schweissarbeiten bis zur Konstruktion ganzer Maschinen ausführten. Bedingt durch die gute Auslastung wurde eine neue Produktionsstätte in der damals neu geschaffenen Rue Walebroch errichtet (dem heutigen Sitz der Ateliers Hoffmann Sarl).
Nach dem Rückzug von Albert Kohnen im Jahre 1969 ins Privatleben übernahm Franz Hoffmann die Maschinen und Werkstatt und führte die Geschäfte auf eigenen Namen weiter. Aus der mechanischen Reparatur- und Maschinenbau Werkstatt entstand im Laufe der Jahre unsere heutige Fertigungshalle, in der wir vorwiegend im Stahlbau und Bauschlosserhandwerk tätig sind. Nach dem plötzlichen Tod von Franz Hoffmann wurde das Unternehmen Anfang 2003 von seinem Sohn Emanuel Hoffmann übernommen. Seit April 2004 ist auch seine Frau Dagmar für die administrative Abwicklung mit in der Firma tätig.

Über uns:

Die Produktionshalle hat eine Fläche von ca. 3.000 m² und ist ausgestattet mit Kranen von 2 x 12,5 to, 3 x 10 to und 2 x 5 to Tragkraft. Im Auβenbereich steht uns eine Hoffläche von 2.000 m² zur Verfügung. Verlade- bzw. Montagearbeiten in der Hofanlage können mit Gabelstaplern von 7 to und 3 to Hublast und unserem 25 to Autokran ausgeführt werden.

Neben den herkömmlichen Schweissverfahren MIG/MAG und Lichtbogenhand-schweissen sind wir in der Lage WIG-Schweissungen durchzuführen und verfügen über eine UP-Schweissanlage.

Zur Ausführung von Blecharbeiten stehen uns Blechscheren bis 15 mm Schnittstärke und 3 m Schneidlänge sowie eine Abkanntpresse zur Verfügung.

Rundwalzarbeiten an Blechen können wir bis 15 mm Stärke bei 3 m Länge, bei 2 m Länge bis 20 mm Stärke ausführen. Ebenso können wir mit unserer Profilwalzmaschine Rundwalzungen an Winkel-, U-, T- und H-Profilen sowie an Rohren ausführen.

Brennzuschnitte können wir mit unserer NC gesteuerten Brennschneidanlage bis zu Blechgrössen von 2.500 x 10.000 mm bis 100 mm Dicke ausführen.

Profilschnitte können wir mit einer Kaltkreissäge bis Profilbreite 450 mm ausführen.

Neben Stanzmaschinen, Radialbohrmaschinen und Kernbohrgeräten zur Fertigung der Bohrungen im Stahlbau verfügen wir über eine mechanische Werkstatt, ausgerüstet mit Dreh- und Fräsmaschinen sowie Bohrwerken, in der vorwiegend Reparaturarbeiten durchgeführt werden.

Standstrahlarbeiten können in unserer Freistrahlhalle (5,5 m Breite, 6 m Höhe, 13 m Länge) ausgeführt werden. Grundanstriche können wir mit Airless-Geräten aufbringen.